Vorteile für Verbraucher

 

Zu Recht machen wir Verbraucher uns beim Einkauf über die Herkunft der Produkte zunehmend Gedanken. Ebenso rückt bei Konsumenten das Thema Nachhaltigkeit und Nachvollziehbarkeit immer stärker in den Vordergrund.

In den vergangenen Jahren ist besonders die Problematik Chrom(VI)-belasteter Lederprodukte in den Fokus der Gesundheitspolitik und auch der Medien geraten. In Zeitungen, Magazinen und Reportagen wird vermehrt über die gesundheitsschädigende Wirkung von nicht fachgerecht gegerbtem Leder berichtet. Dies führt nun dazu, dass sich Verbraucher vermehrt mit dieser Thematik befassen und bei den Abnehmern von Lederprodukten ein zunehmendes Bewusstsein für Qualität und Gesundheitsverträglichkeit entsteht.

Denn tagtäglich kommt ein jeder Verbraucher unmittelbar oder mittelbar mit einer Vielzahl von Lederprodukten in Kontakt: Schuhe, Gürtel, Geldbörsen, Taschen, Etuis, Schlüsselanhänger und viele weitere Produkte und Bekleidungsutensilien werden heutzutage aus dem Naturmaterial Leder hergestellt. Geht von solchen täglich genutzten Gegenständen eine gesundheitsschädigende Wirkung aus, ist dies von unmittelbarer oder schleichender Gefahr für den Endkonsumenten, zum Beispiel durch Auslösen von Allergien, Hautreaktionen oder irreversiblen Sensibilisierungsprozessen des Körpers.

Durch die Zertifizierung Chrom(VI)-freier Lederprodukte durch das INCA Institut kann der Verbraucher erkennen, dass das zertifizierte Produkt unter Einhaltung der geltenden EU-Normen Chrom(VI)-frei ist. Er kann sich darauf verlassen, dass von dem erworbenen Lederprodukt keine Gefahren für die Gesundheit durch eine Chrom(VI)-Belastung ausgehen.

 

Weitere Vorteile für den Verbraucher:

  • Gesundheitsverträglichkeit von Lederprodukten durch Deklarierung von Qualitätsstandards
  • Ausschluss gesundheitsgefährdender Chrom(VI)-Produkte
  • Vorbeugung von Allergien, akuten Hautreaktionen und langfristigen Sensibilisierungsprozessen
  • Erhöhte Transparenz – garantiert durch das INCA-Zertifikat

 

Hier geht es weiter zu den aktuellen Mitteilungen…