Informationen für Gerbereien

Die wichtigste Zielgruppe hinsichtlich Herkunft und nachhaltiger, gesundheitlich unbedenklicher Verarbeitung von zertifiziertem Leder sind Gerbereien, insbesondere die in Deutschland und Europa produzierenden Unternehmen, die für eine hohe Qualität und transparente Nachvollziehbarkeit der Gerbprozesse bürgen.

Bei diesen Gerbereien kann das INCA Institut den Herstellungsprozess zertifizieren. Wird der Gerbprozess so betrieben, dass das gegerbte Leder den geforderten EU-Richtlinien entspricht, erhält die Gerberei für diese Produkte das INCA Zertifikat „Chrom(VI)-freies Leder“. Wird der Gerbprozess so betrieben, dass nur pflanzliche Stoffe zur Gerbung verwendet werden, erhält die Gerberei hierfür das INCA Zertifikat „100 % pflanzlich gegerbtes Leder“.